Labor Mensch-KI-Kooperation und -Interaktion

"Wie in menschlichen Teams ist eine Herausforderung, das gegenseitige Vertrauen zwischen Mensch und Roboter herzustellen" (Gesamter Artikel hier)

In unserem Mensch-KI-Labor untersuchen wir die Interaktion von Mensch und künstlicher Intelligenz anhand von Anwendungsfeldern wie Mensch-Roboter-Interaktion und Technologien wie Chatbots. Wir untersuchen dabei, wie Menschen mit KI-basierten Agenten interagieren können und welche Auswirkungen dies auf Arbeit, Lernen und Kooperation hat.

Handlungsleitend ist dabei der von Riedl (2019) propagierte Gedanke der „Human-Centered AI“ (Riedl 2019), also der menschzentrierten künstlichen Intelligenz. Mit diesem Paradigma werden Mechanismen der künstlichen Intelligenz mit dem Bewusstsein gestaltet, dass sie Teil eines größeren (sozio-technischen) Systems sind. Künstliche Intelligenz muss somit sowohl soziokulturelle Aspekte des Verhaltens von Menschen verstehen als auch für Menschen, die mit ihr interagieren, verständlich und transparent sein.

In der Mensch-Roboter-Interaktion untersuchen wir mir diesem Paradigma unter anderem, wie Menschen und Roboter als Team fungieren und gemeinsam Aufgaben bearbeiten können. Fragestellungen umfassen den Transfer von Erkenntnissen aus der Kooperationsforschung bspw. zur Bildung von Vertrauen sowie die Gestaltung reziproker Interaktion von Mensch und Maschine.

Für Chatbot-Technologie untersuchen wir entsprechend des Gedankens mensch-zentrierter künstlicher Intelligenz, wie diese als Kooperationspartner gestaltet werden können. Hierzu stellen arbeiten wir an Fragen, wie und ob Chatbots visualisiert werden sollten, wie Emotionserkennung die Interaktion mit Chatbots verbessern kann und wie eine Kontrollübergabe zwischen Mensch und Chatbot bei Aufgaben möglich ist.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2021