Informatik an der TU Clausthal > Abteilungen > Modellbasierte Systemanalyse und Simulation

Modellbasierte Systemanalyse und Simulation

Die Abteilung Modellbasierte Systemanalyse und Simulation, gegründet und geführt von apl. Prof. Dr. Matthias Reuter, ist seit vielen Jahren fester Bestandteil des Instituts für Informatik an der TU Clausthal. Die Hauptforschungsschwerpunkte lassen sich in die Themenkomplexe: 1. Theorie und Anwendung von Neuronalen Netzen sowie 2. Simulationtechnik unterteilen.

Die in der Theorie entwickelten neuartigen Modelle von Neuronalen Netzen kommen in folgenden Anwendungsfeldern zum Einsatz:

  • Prädiktive Prozessüberwachung
  • Analyse von Bodenradar-, Sonar- und Echolotdaten
  • Diabetes Management
  • Bildanalyse

Die Arbeiten der Abteilung wurden 2007 mit dem Technologiepreis der Deutschen Wehrtechnischen Industrie für ihre Forschung im Bereich der Detektion und Identifikation von Antipersonenminen ausgezeichnet. Ihre Arbeiten auf dem Gebiet der automatisierten Auswertung von Georadardaten zur Detektion von Versorgungsleitungen im Untergrund und deren automatische Verzeichnung in Katasterkarten wurden 2010 für den bauma Innovationspreis nominiert. Im gleichen Jahr bekam das Projekt die Auszeichnung „Deutschland - Land der Ideen“ vom Bundespräsidenten verliehen.

Der Fokus von aktuellen Forschungsprojekten liegt auf der automatisierten Auswertung von Sonar- und Echolotdaten zur Detektion und Identifikation von in Nord- und Ostsee versenkter Altmunition. Ein Auffinden dieser Gefahrstoffe leistet einen wichtigen Beitrag zur industriellen Nutzung von Nord- und Ostsee im Kontext der Energiewende, da mittels dieser Verfahren z.B. eine sichere Gründung von Offshore Windanlagen und eine störungsfreie Verlegung zugehöriger Kabeltrassen möglich wird.

Die Forschungen im zweiten Themenkomplex Simulationtechnik erfolgen in enger Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Flugsystemtechnik (FT). Dr. Umut Durak verstärkt die Abteilung seit 2014 im Bereich der Lehre und unterstützt die Forschung aktiv auf dem Gebiet der modellbasierten Simulationstechnik sowie der Simulation von Flugsystemtechnik.

In der Lehre findet sich ein breites Angebotsspektrum an Seminaren und Vorlesungen zur Thematik der Modellbildung und Simulation sowie den Kognitionswissenschaften. Im Grundstudium wird eine allgemeine Einführung in die Theorien der Modellbildung und Simulation angeboten und darauf aufbauend im Hauptstudium Seminare zu Graph-Modellen und Simulationen. Zudem hält Prof. Reuter eine vertiefende Vorlesung zur Einführung in die Kognitionswissenschaften sowie Dr. Durak zur Simulationstechnik.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017