Frühstudium

Frühstudium für Schüler / innen

Das Institut für Informatik bietet Schülern ab Jahrgangsstufe 11 die Möglichkeit, zu erfahren, wie ein Studium generell abläuft. Weiterhin hilft das Frühstudium dabei,

  • zu erkennen, ob ein Studium der Informatik die richtige Wahl ist.
  • zu sehen, wie Vorlesungen und Prüfungen ablaufen.
  • sich mit anderen Studenten über deren Erfahrung auszutauschen.
  • Prüfungen für ein späteres Informatikstudium schon jetzt abzulegen.

Nach Bestehen der Prüfung am Ende des Semesters können die entsprechenden Vorlesungen im Studium angerechnet werden, was beim Absolvieren aller Veranstaltungen zur Einsparung eines knappen Semesters während des Bachelorstudiengangs führt. Während des Frühstudiums sind Schüler offiziell eingeschriebene Studenten an der TU-Clausthal, bezahlen dafür aber natürlich keine Studiengebühren.

Angebotene Vorlesungen

Wir bieten bis zu zwei Vorlesungen pro Semester für das Frühstudium an. Die Schüler entscheiden selbst, wieviele  davon sie besuchen möchten. Diese Vorlesungen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. Des Weiteren können Sie dort ablesen, wann diese gehalten werden, wie groß der ungefähre wöchentliche Arbeitsaufwand (inkl. Heimarbeit)  zum erfolgreichen Bestehen der Veranstaltung ist und welche Voraussetzung die Vorlesungen jeweils haben.

 

Semester

Studienfach

Aufwand

Voraussetzung

Verfügbar ab

Anrechenbar in

1

Winter

Grundlagen der Programmierung

8 Std.

Keine

2008

BWL

2

Sommer

Programmierkurs

8 Std.

Grundlagen der Programmierung

2009

Informatik/Wirtschaftsinformatik

3

Winter

Informatik 1

10 Std.

Programmierkurs

2009

Informatik/Wirtschaftsinformatik

4

Sommer

Informatik 2

10 Std.

Informatik 1

2010

Informatik/Wirtschaftsinformatik

Die in der obigen Tabelle genannten Voraussetzungen sind im Regelfall für Schüler ohne Informatikkenntnisse bindend. Bei entsprechendem Vorwissen können sie aber nach Absprache für den Einzelfall ausgesetzt werden. Die fehlenden Grundlagen sind in dem Fall selbst nachzuarbeiten, wobei die Professoren und Übungsleiter für Fragen zur verfügung stehen.

Die Vorlesung "Grundlagen der Programmierung" kann nur in BWL angerechnet werden, da sie, wie unten beschrieben, einen einführenden Charakter hat. Sie eignet sich auch gut für Schüler ohne Informatikvorkenntnisse. Die anderen drei Vorlesungen dagegen können für den Bachelorstudiengang Informatik/Wirtschaftsinformatik angerechnet werden.

Die beiden Programmierkurse bestehen aus einer zweistündigen Vorlesung sowie einer zweistündigen Übung. Vorlesung und Übung sind jeweils in den späten Nachmittag gelegt, so dass eine Kollision mit Schulveranstaltungen vermieden wird. Die beiden Informatikkurse bestehen dagegen aus zwei Vorlesungen sowie einer Übung zu je zwei Stunden. Der Besuch der Übung ist auch hier Pflicht, um an der Klausur am Ende des Semesters teilnehmen zu können. Damit die Schüler aber nicht mehrfach pro Woche nach Clausthal kommen müssen, können sie die entsprechenden Vorlesungen jederzeit im Netz als Video ansehen.

Schwerpunkte der einzelnen Vorlesungen

Die beiden Programmierkurse sind vor allem praktisch ausgelegt, während die Vorlesungen Informatik 1 und 2 Euch die theoretischen Grundlagen vermitteln. Dazu gehört, dass generelle Lösungsverfahren für verschiedene Probleme besprochen werden und erklärt wird, wie diese effektiv für die Verarbeitung durch Computer umgesetzt werden können. 

Im Folgenden ist aufgelistet, welche Vorlesungen Euch welchen Lehrstoff vermitteln:

Grundlagen der Programmierung:

  • Aufbau eines Computers
  • Datenrepräsentation im Rechner
  • Grundlagen der Programmierung mit Java
  • Vorgehensmodelle

 

Programmierkurs:

  • Methodiken der Objektorientierung
  • Design objektorientierter Programme
  • Grafische Oberflächen mit Swing
  • Verteilung mit RMI

 

Informatik 1:

  • Boolsche Algebra und Schaltnetze
  • Von Neumann Architektur
  • Maschinennahe Programmierung
  • imperative und funktionale Programmierung

 

Informatik 2:

  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Algorithmentechniken
  • Komplexitätsanalyse
  • Verifikation

 

 

Anmeldung und Fragen

Weitere Fragen per Mail an:
Fruehstudium  at  in.tu-clausthal.de


Die Anmeldung erfolg über:

Frau Balthaus
Adolph-Römer-Str. 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
Fax: 05323 / 72-3168
Katrin.Balthaus  at  tu-clausthal.de

Informationen zur Anmeldung und Anmeldeformular finden Sie hier.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017